Loading...

Philips DiamondClean Zahnbürste

Philips DiamondClean

Die Philips DiamondClean Zahnbürste wurde mir zum Geburtstag geschenkt und ich dachte erst, dass dies viel zu viel Hightech für die Mundhygiene wäre, aber ich wurde eines besseren belehrt. Noch nie hab ich so saubere Zähne gehabt, als nach dem Putzen mit dieser Schallzahnbürste. Selbst das Design wurde mit dem reddot Design Award ausgezeichnet. Hervor sticht das Aufladegerät, welches in einen „Zahnputzbecher“ integriert ist, ebenso lädt das Reiseetui in der die Zahnbürste aufbewahrt werden kann über Micro-USB die Zahnbürste auf. Die Kabellose Induktionsaufladung verhindert Kabelsalat und unschöne Ladegeräte.

Fünf verschiedene Putzstufen erlauben einem eine individuell hervorragende Reinigung. Die ersten 14 Anwendungen erhöht, die Philips DiamondClean sogar die Intensität, so dass man sich langsam an die Stärke gewöhnen kann.

Philips DiamondClean Zahnbürste

Der automatische Timer weist einen alle 30 Sekunden darauf hin den Quadranten zu wechseln, so dass die empfohlenen 2 Minuten Zähneputzen eingehalten werden. Diese Zahnbürste entfernt laut Herstellerinformationen 7-mal mehr Plaque als herkömmliche Zahnbürsten und sie macht die Zähne zweimal weißer.

Auf der Philipsseite wird der Preis mit ca. 199 EUR angegeben, auf Amazon ist die Zahnbürste allerdings schon ab ca. 150 EUR zu haben. Es kann also ein wenig gespart werden, wenn nicht beim Hersteller gekauft wird.

Fazit zur Philips DiamondClean:

Die Philips DiamondClean

Philips DiamondClean
besticht durch ihre Reinigungsleistung, ihr Design und den technischen Fortschritt. Nach den ersten Reinigungen war ich schon überzeugt und ich bin rund um zufrieden mit der Leistung dieser Schallzahnbürste.

You might also like

No Comments

Leave a Reply