Loading...

5 Monate E-Zigarette – Vor- und Nachteile

Lynden Vape Einsteiger E-Zigarette

Ziemlich genau an meinem Geburtstag habe ich aufgehört normale Zigaretten zu rauchen und bin auf E-Zigarette umgestiegen. Bereits vor 3 Jahren hatte ich das schonmal versucht und bin aber nach 2 Monaten gescheitert, weil es einfach keinen Spaß mehr gemacht hat. Die Modelle von damals haben gesifft und sind ausgelaufen oder waren verstopft oder auch der Geschmack war nicht mehr so gut. Irgendwann denkt man sich, eine normale geht doch mal und zack war ich wieder beim normalen Rauchen gelandet.

Kayfun V4

Kayfun V4

Angefangen hatte ich dieses mal mit dem Modell ego-T, da diese E-Zigarette so schön klein und handlich war. Dann kam nach ein paar Wochen das Modell der ego-T mit dem OLED, also mit einem zusätzlichen Display und angeblich besserem Geschmackserlebnis. Leider war das Modell für mich nicht geeignet, so dass ich wieder auf das alte zurück gegriffen habe. Man musste mit höherer Wattzahl rauchen, was mir persönlich nicht gefällt. Auf die verschiedenen Einstellmöglichkeiten bei den Modellen gehe ich jetzt mal nicht näher ein, da es da ganze Philosophien gibt, die den Rahmen sprengen würden.

Selbstwicklung Kayfun V4

Selbstwicklung

Selbst setze ich auf den Kayfun V4 als Selbstwickler mit 0,84 Ohm, bei ca. 15W und 3,6V mit einem 0,4 Kanthal-Draht und Muji-Watte. Für Einsteiger wäre dieser aber viel zu kompliziert und umständlich.

Deshalb sollte man da eher auf Fertig-Systeme setzen. Bei den Starter-Kits fürs Dampfen, wie hier das vorgestellte LYNDEN NOW Starterset, werden fertige Verdampferköpfe eingesetzt, die man direkt zum Gebrauch kaufen kann. Meist wechselt man diese im 14-Tage-Rhythmus (je nach Nutzung). Im Prinzip kommt das Modell startbereit und muss nur einmal aufgeladen werde. Akku und Verdampferkopf sind zusammengesetzt, was den Tausch erleichtert, falls mal etwas kaputt geht.

Lynden NOW Akku und Verdampferkopf

Das Set NOW von Lynden beinhaltet:

– NOW Akku

– NOW Tank

– NOW Verdampferkopf

– 1 x Liquid mit 6mg Nikotin

– Mini USB Ladegerät

Zu kaufen gibt es das Set für 39,95 EUR im Online-Shop von Lynden: E-Zigaretten Onlineshop

Beim Starter-Kit NOW schraubt man den Tank vom Verdampfer und füllt das Liquid (ca. 2 ml) kopfüber ein. Mitgeliefert wird ein Liquid das nach Tabak schmeckt. Vielleicht gar nicht so schlecht, wenn man gerade umsteigt. Später aber glaube ich, ist es ratsamer auf etwas fruchtiges oder süsslicheres umzusteigen, denn dann stört der Geruch die Personen um einen herum, viel weniger. Aufgeladen wir das System mit Mini-USB am Rechner oder an Netzteilen für Smartphones.

Was ist nun mein Fazit nach 5 Monaten E-Zigarette?

Mir geht es besser, als mit der normalen Zigarette. Ich bin immer mal wieder an eine normale Zigarette gekommen und habe diese auch geraucht. Gerade bei großem Stress verfällt man in alte Gewohnheiten, weil ich dachte, ich komme nicht mehr aus, nur mit E-Zigarette. Ich bekomme besser Luft und meine Ausdauer ist besser geworden – sicherlich aber auch durch das Fitness-Studio. Meine Kleidung riecht nicht mehr nach Rauch und auch die Wohnung ist frischer und sauberer, da keine Asche mehr rumliegt oder die Rauchpartikel sich verteilen.

Auch rieche ich wieder feiner und schmecke besser, habe weniger Kopfschmerzen und fühle mich im Gesamten einfach fitter. Und vom vielen Geld, das übrig bleibt, weil man nicht mehr die teuren Zigaretten kauft, möchte ich gar nicht erst anfangen 😉 Da ist jedes Jahr ein schöner Urlaub drin, was nicht mehr „verbrannt“ wird. Der einzige Nachteil der mir einfällt, man wird immer noch komisch angesehen, wenn man mit der E-Zigarette durch die Gegend läuft. Das legt sich aber immer mehr.

Selbst bin ich davon überzeugt, das die E-Zigarette die gesündere Alternative zur Pyro-Zigarette ist. Noch gesünder ist natürlich nur nicht rauchen.

Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt. Rauchen erst ab 18 Jahren!

You might also like

No Comments

Leave a Reply